International Relations Office

Medizinische Universität Graz

30 Jahre Erasmus

... und die Med Uni Graz feiert mit - GET CONNECTED!

 

Egal, ob euer Erasmus-Auslandsaufenthalt schon eine gefühlte Ewigkeit zurückliegt, oder ihr gerade eure ersten Erfahrungen mit einem anderen Hochschul- und Gesundheitssystem macht… das Erasmusprogramm hat und wird höchstwahrscheinlich einen tiefen Eindruck und wichtige Spuren in eurem Leben hinterlassen.

Was 1987 in noch relativ kleinem Rahmen begann, entwickelte sich über die verschiedenen Programmgenerationen, wie SOCRATES, dann dem Lifelong Learning Programm bis hin zum aktuellen Erasmus+ Programm zu einem Riesenerfolg in Sachen länderübergreifender Bildungsprojekte und half federführend mit, einen gemeinsamen europäischen Hochschulraum zu schaffen, der von Beginn an eine starke Basis für ein gemeinsames und erfolgreiches Europa bildete.

Heuer wird das 30jährige Bestehen des Erasmusprogramms gefeiert und die Med Uni Graz feiert natürlich mit und lädt alle (ehemaligen) Outgoings und Incomings, sowie alle Interessierten herzlichst dazu ein, sich zu beteiligen, einzubringen und auch einfach mitzufeiern!

Wie waren, bzw. sind eure Erfahrungen mit und innerhalb dieses Austauschprogramms? Welchen Einfluss hat/te es auf euer weiteres Leben? Wie verändert/e es eure Sichtweisen und Einstellungen bzgl. Fremdem und Andersartigem? Welche Auswirklungen hat/te es auf euer Leben, privat und beruflich?

Um die verschiedenen Aspekte des Erasmusprogramms zu veranschaulichen und interessierten Universitätsangehörigen und anderen Mitmenschen näher zu bringen, möchten wir euch einladen, aufrufen und bitten, uns doch kurze Videobotschaften und/oder auch Fotos per e-mail zu übermittel, die wir dann dem interessierten Publikum präsentieren wollen.

Gerne können auch Foto-/Bildkollagen geschickt werden, oder was auch immer eure Gedanken zum Erasmusprogramm am besten zum Ausdruck bringt.

Diejenigen, die vielleicht die Küche des Gastlandes vorstellen möchten, sind herzlichst eingeladen, typische kleine Häppchen oder auch Süßigkeiten, am besten noch selbst gemacht, zu kredenzen.

Die Feiern finden europaweit am 10. Mai 2017 statt, an der Med Uni Graz haben wir dafür das Foyer und den Hörsaal E1 im Hörsaalzentrum am LKH Graz reserviert.

Dort werden dann die eingereichten Fotos, Bilder, Köstlichkeiten etc. der Öffentlichkeit präsentiert und eure Videobotschaften werden über die große Hörsaalleinwand und weitere Bildschirme einen Einblick in eure Erfahrungen gewähren und somit auch sicher zur Teilnahme am Programm animieren.

Eure Bemühungen bleiben natürlich nicht unbelohnt, so ist es vorgesehen, alle Einsendungen mit einem „30 Jahre Erasmus – Ich war dabei“-T-Shirt zu belohnen und etwaige Kosten auch mit Billa-Gutscheinen abzugelten.

Ich möchte euch daher bitten, mir bis 25. April eure verschiedenen Machwerke zu schicken, bzw. mir mitzuteilen, wer am 10. Mai für ca. 2 Stunden (14:00 - 16:00 Uhr) seine Leckereien bei anregenden Gesprächen den Besuchern anbieten möchte – so können wir dann am Aktionstag auch alles bestmöglich präsentieren.

Ich freue mich auf eure Rückmeldungen und Einsendungen und natürlich noch mehr auf eure persönliche Teilnahme an der Veranstaltung, so ihr es irgendwie einrichten könnt – ich würde mich über ein Wiedersehen extrem freuen!

Inzwischen schon herzlichen Dank für eure Bemühungen, ganz liebe Grüße und hoffentlich bis bald,

Silvia

 

Machen Sie mit! #ERASMUS30 Online-Kampagne mit Verlosung:

https://bildung.erasmusplus.at/de/policy-support/30-jahre-erasmus/erasmus30-online-kampagne/

 

 

  • TEXT
  • TEXT
  • TEXT
  • TEXT