International Office

Medizinische Universität Graz

ERASMUS+ Personalmobilität zu Unterrichtszwecken

Das Erasmus+ Programm ermöglicht innerhalb von EU/EWR- bzw. assoziierten Staaten den Austausch von Lehrenden.

Med Uni Graz Angehörige können KollegInnen von Partnerinstitutionen an die Med Uni Graz einladen.

Die Finanzierung des Aufenthaltes läuft jeweils über die Heimathochschule der KandidatInnen.

Die Med Uni Graz verfügt derzeit über rund 60 Erasmus-Partnerschaften mit Universitäten in über 15 europäischen Ländern in den drei Studienrichtungen Humanmedizin, Zahnmedizin und Gesundheits- und Pflegewissenschaft. Sollte es in Ihrem Fachbereich keine Partnerschaft geben evaluiert das International Office gerne die Möglichkeiten.

Bitte melden Sie alle Incoming Lehrenden dem International Office.

Richtlinien der Nationalagentur, Seiten 26 - 31

Aktuelle Information

Auf Grund eines länger andauernden Krankenstandes ist die Koordinatorin für ERASMUS+ Lehrenden- und Personalmobilität derzeit leider nicht  erreichbar.  Bei Fragen wenden sie sich bitte an die Leiterin der Abteilung, Fr. Mag. Heidrun Mörtl.

  • TEXT
  • TEXT
  • TEXT
  • TEXT