International Office

Tipps für eine nachhaltigere Mobilität

Die Reise

  • Planen Sie Ihre Reise gut und ziehen Sie unterschiedliche Verkehrsmittel in Erwägung (z. B. Bus, Zug).
  • Vermeiden Sie wenn möglich Flugreisen, vor allem Kurzstreckenflüge. Wenn Sie fliegen, buchen Sie non-stop-Flüge.
  • Reisen Sie mit wenig Gepäck. So können Sie nach der Ankunft auch leichter auf ein Taxi verzichten.
  • Kompensieren Sie CO2-Emissionen.
  • Drucken Sie Reiseunterlagen oder Dokumente nur aus, wenn es wirklich notwendig ist.

Aufenthalt vor Ort

  • Wählen Sie eine umweltfreundliche und nachhaltige Unterkunft (z. B. Passivhaus).
  • Erkunden Sie die nähere Umgebung im Gastland, anstatt weit zu fahren.
  • Gehen Sie kürzere Strecken zu Fuß oder fahren Sie mit dem Fahrrad oder mit öffentlichen Verkehrsmitteln, anstatt das Auto oder ein Taxi zu nehmen.
  • Nutzen Sie eine wiederverwendbare Wasserflasche und vermeiden Sie, abgefülltes Wasser zu kaufen, wenn es die Wasserqualität vor Ort zulässt.
  • Schonen Sie die Ressourcen (z. B. Wasser, Strom).
  • Informieren Sie sich über Mülltrennung und Recycling.
  • Kaufen Sie lokale Produkte (z. B. am Bauernmarkt).
  • Schalten Sie die Klimaanlage aus, wenn Sie sie nicht unbedingt brauchen.
  • Nutzen Sie öffentliche Verkehrsmittel, wenn Sie Ihr Gastland erkunden.
  • Wenn Sie das Land bereisen, bleiben Sie in umweltfreundlichen Unterkünften und unterstützen Sie nachhaltige Tourismusangebote.

  • TEXT
  • TEXT
  • TEXT
  • TEXT
  • TEXT