International Office

Medizinische Universität Graz

Erasmus+ Praktika

ERASMUS+ ist ein Mobilitätsprogramm der Europäischen Union, das Studierenden ermöglicht, einen Teil oder Teile ihres Studiums bzw. ein Praktikum im Ausland zu organisieren. ERASMUS+ Studienaufenthalte finden an europäischen Partnereinrichtungen statt, Praktika können auch an sonstigen Organisationen, die im öffentlichen oder privaten Bereich tätig sind, absolviert werden. Ziel ist es die Fachkenntnisse zu vertiefen, das Studium aus einem anderen Blickwinkel zu betrachten und das Wissen über die Kulturen anderer europäischer Staaten zu erweitern.

ERASMUS+ Praktika für Studierende

Praktika können an allen Universitätskliniken oder Lehrkrankenhäusern in den am Erasmus+ Programm teilnahmeberchtigten Staaten Europas absolviert werden und sind von den für Austauschstudienplätze nötigen Erasmus-Universitätspartnerschaften unabhängig.

ERASMUS+ Praktika für Graduierte

Nach Beendigung jedes Studienzyklusses (BA, MA, Diplom, PhD) besteht die Möglichkeit noch ein Graduiertenpraktikum anzuschließen, für welches noch während des Studiums das Stipendium beantragt werden muss. Die mögliche Praktikkumsdauer hängt von den bisher im Studienzyklus absolvierten ERASMUS+ AUfenthalten ab.

Kurzinformation

  • min. 2 Monate
  • max. 24 Monate (Erasmus-Studienaufenthalte im gleichen Studienzyklus reduzieren die maximale Dauer entsprechend)
  • Pratikumsleistungen müssen entweder offiziell anrechenbar sein (bei gleichzeitiger Inskription an einer Universität oder Hochschule), bzw. die Durchführbarkeit des Praktikums und dessen qualitativen Anforderungen müssen zumindest mittels Erasmus Learning Agreement for Traineeship bestätigt werden:

Bitte entnehmen Sie detailliertere Informationen den Unterpunkten im Menü links.

  • TEXT
  • TEXT
  • TEXT
  • TEXT