International Office

Ausschreibung: Geförderte Lehraufenthalte in Albanien

Im Rahmen des EU-Programms Erasmus+ International Credit Mobility (KA107) gibt es für Med Uni Graz-Mitarbeitende die Möglichkeit, sich für einen geförderten Lehraufenthalt an einer der beiden Partnerinstitution in Albanien im Jahr 2020 zu bewerben.

Ende der Bewerbungsfrist: 17. Februar 2020.

Partnerinstitutionen in Albanien:

Allgemeine Voraussetzungen

  • Dauer: Förderung für 5 Tage Lehraufenthalt + 1 Reisetag
  • Teilnahmeberechtigte Personen: Med Uni Graz-Mitarbeitende (wissenschaftlich) mit aufrechtem Dienstverhältnis
  • Lehrverpflichtung: Bei 5 Tagen Aufenthalt insgesamt mindestens 8 Stunden Lehre an der Partnerinstitution
  • Lehre auf Englisch (oder an der UMT ggf. auf Albanisch)

Förderung

  • Echtkosten laut Med Uni Graz-Reisekostenrichtlinie werden bis max. EUR 1.355,00 refundiert. Darüber hinausreichende Kosten sind ggf. aus Institutsmitteln oder privat zu übernehmen.
  • Es werden keine Taggelder ausbezahlt (Freistellung).
  • Mitarbeitende mit schweren Behinderungen oder besonderen Bedürfnissen können Sonderzuschüsse beantragen

Bewerbung

Bitte senden Sie Ihre Bewerbungsunterlagen als PDF bis spätestens 17. Februar 2020 an iris.topolovec(at)medunigraz.at. Sie erhalten die Zusage über die Förderung bis Ende Februar/Anfang März 2020.

Bewerbungsunterlagen
  • Bewerbungsformular
  • Motivationsschreiben auf Englisch: 1 A4-Seite an das International Office adressiert, in dem die Relevanz des Aufenthalts sowie das geplante Unterrichtsvorhaben erläutert wird. Sollte bereits Kontakt mit der Partnerinstitution bestehen, soll im Motivationsschreiben kurz auf diesen eingegangen werden.
  • Kurzer Lebenslauf auf Englisch.
  • TEXT
  • TEXT
  • TEXT
  • TEXT
  • TEXT