International Office

Medizinische Universität Graz

Bewerbung und Formulare

  • Kontaktaufnahme mit der Aufnahmeeinrichtung und Absprache der Möglichkeit einer Mobillität.
  • Abklärung mit dem/der jeweiligen Vorgesetzten an der Med Uni Graz.
  • Information via E-Mail an die Koordinatorin im International Office.
  • Ein bilaterales Abkommens (Interinstitutional Agreement) mit der Gastinstitution ist Voraussetzung für den Auslandsaufenthalt. Falls noch nicht vorhanden, kann dieses durch das International Office angebahnt werden. Es muss bis spätestens 4 Wochen vor Antritt des Auslandsaufenthaltes unterzeichnet vorliegen.
  • Erstellung eines Mobility Agreements - Staff Mobility for Teaching. Dieses muss von dem/der BewerberIn, der Aufnahmeeinrichtung und dem/der Vorgesetzten an der Med Uni Graz unterzeichnet sein.
  • Antragstellung auf Förderung der Erasmus+ Lehrendenmobilität mind. 4 Wochen vor Beginn der Mobilität (aber spätestens bis 31. März für das jeweils laufende Studienjahr) mit dem hierfür vorgesehenen Bewerbungsformular im International Office. Es werden nur vollständige Anträge bearbeitet.
  • Nach Bewilligung des Antrages fertigt das International Office die Vertragsdokumente (Grant Agreement for Staff Mobility/ Mustervereinbarung für Erasmus+ Personalmobilität zu Lehr- und Fortbildungszwecken) an. Das Grant Agreement muss von dem/der AntragstellerIn unterschrieben werden und an das International Office in Kopie retourniert werden.
  • Gleichzeitig Beantragung einer Freistellung mit Reisekostenzuschuss über SAP (elektronischer Workflow „Reisemanagement“).
  • Bedienstete mit schweren Behinderungen oder außergewöhnlichen besonderen Bedürfnissen können Sonderzuschüsse aus EU-Mitteln beantragen. Diese werden über die Nationalagentur abgewickelt.
  • TEXT
  • TEXT
  • TEXT
  • TEXT