International Office

Clinical Rotations Exchange

= ehem. "Electives Worldwide"

Die Medizinische Universität Graz bietet ihren Studierenden die Möglichkeit, im Rahmen von internationalen universitären Famulatur-/Praktikumsplätzen an unseren Partneruniversitäten wertvolle wissenschaftliche und klinische Erfahrung zu sammeln.

Die Medizinische Universität Graz unterhält internationale universitäre Famulatur-/Praktikumsplätze mit Universitätenin Afrika, den Golfstaaten, Asien, Australien, Neuseeland, Nordamerika, Zentralamerika, Südamerika und der Karibik.

Die Informationen zu den einzelnen Partneruniversitäten und zu den Anerkennungsformalitäten entnehmen Sie bitte den Detailseiten. 

Bewerbungsfrist

Derzeit ist keine Bewerbung für dieses Programm möglich.
Eventuelle Restplätze der aktuellen Runde werden gesondert ausgeschrieben.
Die nächste reguläre Bewerbungsfrist ist im Herbst 2020. Das genaue Datum wird zeitgerecht bekanntgegeben.

Bewerbung

Bewerbungen für einen Platz an einer unserer Partneruniversitäten im Rahmen des Clinical Rotations Program bzw. Erasmus+ KA107 sind

als 1 PDF (am Computer ausgefüllt) an clinicalrotations(at)medunigraz.at zu senden.

Die ausgeschriebenen Plätze und das Bewerbungsformular finden Sie rechts oben auf dieser Seite.

 

Bitte richten Sie auch Fragen zur Bewerbung ausschließlich per E-Mail an die zuständige Mitarbeiterin.

 

FAQ:

Nach Platzzusage

Learning Agreement für Famulaturen bzw. Praktika im 6. STJ (dieses muss elektronisch ausgefüllt und im One-Stop-Shop eingereicht werden und ist mit allen 3 Unterschriften (Studierende/r, Vizerektor/in, Gastinstitution) den Bewerbungsunterlagen beizulegen.

Weitere Informationen

  • Pro Studienjahr ist nur eine Förderung möglich (Clinical Rotations oder Freemover). Förderungen anderer stipendienvergebender Stellen können zur Verringerung oder gänzlichen Aberkennung der Förderung führen (MELDEPFLICHT).
  • Besteht die Möglichkeit der Förderung des Auslandsaufenthaltes gemäß Studienbeihilfengesetz, so muss diese Finanzierungsmöglichkeit genützt werden (ABLEHNUNGSGRUND).
  • Bei budgetärer Bedeckbarkeit können Studierende maximal zweimal seitens der Med Uni Graz gefördert werden (Clinical Rotations, Freemover)
  • TEXT
  • TEXT
  • TEXT
  • TEXT
  • TEXT