International Office

Medizinische Universität Graz

Erasmus+
Lehrendenmobilität

Seit 2007 werden von der EU im Rahmen der ERASMUS+ Personalmobilität Lehraufenthalte von Hochschulpersonal gefördert (Teaching Staff Mobility).

Die Medizinische Universität Graz unterstützt diese als Freistellung zu beantragenden Auslandsaktivitäten durch Konfinanzierung aus den Mitteln der Abteilungen (Kostenstellen bzw. Innenaufträge), denen die AntragstellerInnen angehören.

Richtlinien der Nationalagentur (Seiten 26 - 31)

 

Zielgruppe

Lehrende der Medizinischen Universität Graz, die in einem aktiven Beschäftigungsverhältnis zur Universität stehen.

  • TEXT
  • TEXT
  • TEXT
  • TEXT